Weitere Referenzen ...

Das VAPE Holzterrassen System! Warum ist da eigentlich voher keiner drauf gekommen?

Das Standardmodul ist 4 Dielen breit was ca. 60 cm entspricht und 2-4 m lang. 

 

Die UK von Latte zu Latte hat einen 50 cm Abstand. Sie ragt an den Seiten ca. 5 cm heraus und greift unter das Nachbarmodul.   

An den Dielenenden sorgt eine zusätzliche Randlatte für Stabilität und schützt vor Verformung und Durchbiegung.
 
 
 
 
 

Beim Aufbau werden die Module mit der Unterkonstruktion ineinander gesteckt. Jedes zweite Modul wird dabei um 180° gedreht. Die UK läuft so einmal links und einmal rechts.

 

 
 

Dieser patentierte Dorn sorgt für dauerhaft gleichmäßige Fugenabstände zwischen den Modulen. Er greift unter das Nachbarmodul und garantiert die Lagesicherung auch ohne feste Verschraubung.

 

 
 

Für die Auflagerung und den Höhenausgleich zum Unterbau empfehle ich Gummipads oder Stelzlager. Immer da, wo die Unterkonstruktion sich trifft, entsteht ein Auflagerpunkt.

 

 

 

Für den Bau der Terrasse gibt es zwei Varianten:

Variante eins ist: Sie bauen die Terrasse in Eigenleistung auf. Die angelieferten Terrassenmodule werden von Ihnen selbst angepasst und verlegt. Das ist sehr preisgünstig und leicht zu realisieren für Handwerker und Heimwerker.
  
Bei der Variante 2 erfolgt die Anlieferung als passgenau vorgefertigte Holzterrasse und wird durch unsere Spezialisten perfekt für Sie verlegt.
 
 
 
 
Hier eine Terrasse aus zwei und drei Meter langen Modulen. Die Fugengestaltung kann so gleichmäßig hergestellt werden. Oder…
 
 
 
 
 
 
Es ist eine sogenannte Endlosverlegung möglich, wie bei einer Nut- und Federspanplatte. Hier ist das Fugenbild ungleichmäßig. Ist die Terrasse weniger als 4 Meter breit,  wird meist auf diese Fugen verzichtet.
 
 
 
 

Am  Anfang war da eine Vision.

Bisher übliche Holzterrassen zu bauen hat mich einfach nicht mehr überzeugt:

Das umständliche und sehr zeitaufwendige Verlegen der Holzdielen vor Ort, viele sichtbare Schraubenköpfe, das Kippeln der Terrasse wegen verzogener Unterkonstruktion und weitere ärgerliche Unzulänglichkeiten…  Sie kennen das.

Wie sieht es nach einigen Jahren unter der Terrasse aus, und wie komme ich dahin ohne die Holzdielen zu zerstören? Oft lösen sich die Schrauben nicht mehr!

Nur einmal angenommen: Wenn es heutzutage möglich ist, mit Satelliten aus dem Weltall „die Grasshalme zu zählen“, dann sollte es doch möglich sein, mit modernster Laser- und Computertechnik ein sehr genaues Baustellenaufmass vom zukünftigen Einbauort der Terrasse oder des Balkonbelages herzustellen.

Das Ziel, eine Holzterrasse, die:

  • passgenau vorgefertigt wird für eine schnelle und saubere Verlegung,
  • perfektes Ambiente ohne sichtbare Schraubenköpfe aufweist ,
  • vollständig revisionierbar und, auf Wunsch, saisonal nutzbar ist.

Diese Idee habe ich bis zum heutigen Tag beharrlich weiter verfolgt. Schon 18 Monate später hatten wir die notwendige Aufmasstechnik und lernten, diese erfolgreich einzusetzen. Parallel dazu entwickelten wir aus der alten Idee der Holzroste heraus das heutige VAPE® Holzterrassen System. Alle für den Terrassenbau geeigneten Hölzer können dabai verwendet werden. Die Bekanntesten sind wohl: Douglasie, sibirische Lärche, Bangkirai (hier klicken) und Massaranduba (hier klicken) .

Die Unterkonstruktion ist hierbei so angeordnet, dass sich an keiner Stelle die Holzdielen verdrehen, hoch stehen oder durchbiegen können. Alle mir derzeit bekannten Fachregeln für den Terrassenbau sind hier optimal umgesetzt. Durch patentierte justierbare Dorne werden die einzelnen Holzroste gegen Verrutschen gesichert und zusammengehalten. Eine feste Verschraubung ist meist nicht notwendig. Damit lässt sich diese Holzterrasse in der Regel vollständig revisionieren. Ähnlich wie bei Nut- und Feder- Spanplatten ist sogar eine endlos Verlegung der Module möglich. Das sorgt für minimalen Verschnitt.

Ob als erfahrener Handwerker, Garten- und Landschaftsbauer oder Heimwerker - eine Holzterrasse zu bauen war noch nie so einfach! Nutzen Sie die Bauanleitung! Die VAPE Holzterrasse lässt sich auf fast jedem Unterbau verlegen und mit Gummipads (hier klicken), Kunststoffkeile (hier klicken) oder justierbaren Terrassenlager (hier klicken) fast beliebig aushöhen.

 Wählen Sie von drei Möglichkeiten:

  1. Standartmodule: Sie bekommen Standartmodule, die Sie selbst anpassen, aushöhen und verlegen.
  2. Passgenaue Standartmodule: Wie 1. jedoch ist die gesamte Terrasse nach Aufmass passgenau zurechtgeschnitten.
  3. Wir bauen die komplette Holzterrasse für Sie! Sie brauchen sich nur noch ums Relaxen auf der Holzterrasse kümmern!

Ist das für Sie von Interesse? Mehr Informationen erhalten Sie bei uns oder unserem Vertriebspartner „Holzhandel Deutschland“.

PS.: Neu im Programm! Maßangefertigte feuerverzinkte Gitterroste für die Türen- und Fensterbereiche. Siehe auch Referenzen auf unserer Homepage.

PPS: Als Pflegemittel für Ihre Terrasse empfehlen wir die Produkte der Marken OSMO (hier klicken) und OWATROL (hier klicken).

PPPS: Sollten Sie doch mal von oben die Terrassendielen befestigen müssen: Unsere Empfehlung für geeignete Schrauben und einen starken Akkuschrauber gibt es hier: Terrassenschrauben (hier klicken), Makita 18 V Akkuschrauber (hier klicken) !

 

Zimmerei Blum GmbH

Terrassendielen, Balkon, Dachterrasse, Holzterrassen, Holzterrasse

Inline HTML

VAPE-TerrassenSystem

Das einzigartige, zertifizierungsfähige und patentierte VAPE-TerrassenSystem sucht einen exklusiven Produktions- und Vertriebslizenznehmer.

Sie lieben Holzterrassen und glauben sich in der Lage dieses System für Deutschland und ganz Europa herzustellen und zu vermarkten?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme und Bewerbung bis zum 31.01.2017.

Ansprechpartner: Olaf Jantzen, E-Mail

<div> <p>VAPE Terrassen-Manufaktur, patentierte Technologie für Terrassen</p> <p>Holzterrasse, Holzterrassen, Terrassendielen, Holzdielen, Bauanleitung, Unterbau, Holzroste, Kosten, Planung, VAPE, System, Rostock, Bad Doberan, Stralsund, Wismar, Schwerin, Berlin, Hamburg, Bremen, Bangkirai, sibirische, Lärche, Douglasie, Garapa, Ipe, Dauerholz, Unterkonstruktion, Module, Dachterrasse, Balkonbelag, Balkone, Bohlenbelag, Schrauben, Entwicklung, Computer, Spezialisten, Aufmass, Tropenhölzer, Tropenholz, Handwerker, Heimwerker, Holzhandel, Deutschland, Patent, patentiert, Stecksystem, Verlegeanleitung, Holzfliesen, Bangkiraiterrasse, Lärchenterrasse, Lärchenholz, Terrassenhölzer, Terrassensanierung</p> <p>Verlegen von Terrassendielen Holzterrasse selber bauen Preiswert Terrasse verlegen Holz für Terrasse Bauanleitung für Terrasse Holzdielen selber verlegen</p> </div>